Kirche transparent --- und das evangelische Wien

Stadtführung und kennen lernen evangelischer Einrichtungen
Donnerstag, 29. – Freitag, 30. Oktober 2020
   
Inhalt: Zur Identität der Evangelischen Kirche gehört es, dass sie nicht hierarchisch, sondern demokratisch organisiert ist. Dennoch hat die Evangelische Kirche auch eine Kirchenleitung mit Sitz in Wien, mit der Synode ein Kirchenparlament und mit dem Bischof einen leitenden geistlichen Repräsentanten.

Das genaue Programm kann auf Wunsch gern zugesandt werden.

Anmeldung: bis spätestens 28. September 2020

Reisekosten: ÜF im DZ 165 Euro (155 Euro für Mitglieder)

 

 


 

"Behütet + getröstet wunderbar" -

Einkehrtag zu Texten von Dietrich Bonhoeffer


Samstag, 21. November von 9:00 bis 17:00 Uhr
im Haus Philippus Waiern / Stephanuskapelle
   
Referent und Moderator:
Dr. Kurt UDERMANN, r.k. Pfarrer i.R. und stv. Obmann des Bonhoeffer-Vereins Hapax

Anmeldung erbeten: bis 7. November 2020


Veranstaltungshinweis
„Lese- und Gesprächskreis Dietrich Bonhoeffer”
   
JEDEN 2. Dienstag des Monats
von 18:00 bis 20:00 Uhr im Evang. Pfarrhaus Wiedweg 12/ Patergassen


                                                                                                
Weitere Informationen auf www.hapax.at

 

 


 

Das Evangelische Forum Fresach informiert:

Es freut uns, dass wir unser Museum mit der Dauerausstellung
EVANGELISCHE SPUREN. PROTESTANTISCHES LEBEN IN KÄRNTEN
wieder offen sind!


500 Jahre Geschichte im Erdgeschoss des Neuen Museums.
In vier Abschnitten wird das Leben der Evangelischen in Kärnten nachvollziehbar:
REFORMATION / GEGENREFORMATION UND GEHEIMPROTESTANTISMUS /
TOLERANZZEIT / VON DER GLEICHBERECHTIGUNG BIS ZUR GEGENWART:

Die Ausstellungsobjekte wurden aus den evangelischen Pfarrgemeinden zusammengetragen:
Kostbare Bibeln, Postillen, Gebet- und Liederbücher, slowenische Protestantica mit Seltenheitswert, Altargeräte etc. aus fünf Jahrhunderten sind beeindruckende Zeugnisse evangelischen Glaubenslebens.
Handschriftliche Vermerke der einstigen Besitzer, eine Besonderheit der ausgestellten Drucke,
erzählen persönliche Geschichten "rund um das Buch".

BUCHDRUCK AKTIV ERLEBEN
Drucken wie in der Reformationszeit?
Der Buchdruck hatte ganz wesentlichen Anteil an der Verbreitung der Lehre Martin Luthers.
Die Reformatoren nutzten diese neue Kommunikationstechnologie.
Im alten Pastorenhaus steht ein funktionstüchtiger Nachbau einer frühneuzeitlichen Druckerpresse, die wir gerne in Betrieb setzen.
So lernen unsere BesucherInnen die einzelnen Handgriffe die zur Herstellung eines Blattdruckes notwendig sind, kennen.

Öffnungszeiten:
5. Juni - 31. Oktober 2020
Freitag - Sonntag und Feiertag
jeweils von 11:00 - 17:00 Uhr

Führungen und Drucken nach Voranmeldung!
Tel.: +43(0)699 11063656
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

   
© 2014 Evang. Pfarrgemeinde Lienz