Gruß- und Segenswort von Pfarrer Hans Hecht am Start zur

29. Dolomiten-Radrundfahrt am 12. Juni 2016  in Lienz


Liebe Radsportfreunde!

In unserer Kirche wird heute die Geschichte vom verlorenen Sohn vorgelesen. Eine Bekehrungsgeschichte.
Es könnte sein, dass sich heue einer der Zuschauer zu einer sportlichen Bekehrung entschließt.
Dass sich einer denkt: Diese Rundfahrt würde ich nie schaffen, Ich bin mit der Zeit so unsportlich geworden.
Das ändere ich jetzt.
Aber die entscheidende Umkehr ist die zum Vater im Himmel.
Und er wartet schon darauf und will Dich segnen:

Es segne und behüte Euch der allmächtige und barmherzige Gott,
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.

Alles Gute!

 

 

 

   
© 2014 Evang. Pfarrgemeinde Lienz